Polizeipräsidium Mannheim

POL-MA: Mannheim; Fehler beim Fahrstreifenwechsel

Mannheim (ots) - Am Montagabend gg. 18 Uhr kam es in der Hafenbahnstraße zu einem Verkehrsunfall, den ein 62-jähriger Lkw-Fahrer verursacht hatte. Der Mann hatte beim Fahrstreifenwechsel einen ordnungsgemäß daneben fahrenden Renault-Twingo-Fahrer übersehen. Es kam zum Anstoß, in dessen Verlauf sich der Twingo mehrmals drehte und entgegen der Fahrtrichtung zum Stehen kam. Ein just in dem Augenblick entgegenkommender 48-jähriger Autofahrer aus Ilvesheim konnte nicht mehr ausweichen und krachte mit dem Renault zusammen. Glücklicherweise wurde bei dem Unfall niemand verletzt. Sachschaden entstand in Höhe von mehreren tausend Euro; ein Abschleppunternehmen transportierte den Twingo von der Unfallstelle ab.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Öffentlichkeitsarbeit
Ulrike Mathes
Telefon: 0621 174-1106
E-Mail: mannheim.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mannheim

Das könnte Sie auch interessieren: