Polizeipräsidium Mannheim

POL-MA: Bammental; Weihnachtsbeleuchtung einfach eingeladen - 64-Jährigen plagte offenbar das schlechte Gewissen und kehrte zurück

Bammental/Rhein-Neckar-Kreis (ots) - Rund 25 Beleuchtungsbogen für die Weihnachtsbeleuchtung, die auf dem Gehweg vor einem Seniorentreff in der Hauptstraße "bereitgestellt" waren, lud am Dienstagvormittag gg. 11 Uhr ein aus Ladenburg stammender Schrottsammler in seinen Sprinter, da er der Annahme war, dass es sich bei der Beleuchtung um "veraltete Teile" handelte. Er fuhr zunächst weg, doch recht schnell hatte der 64-Jährige Zweifel, ob es sich tatsächlich um einen Altbestand handelte und kehrte an die Örtlichkeit zurück. Da sich niemand bemerkbar machte, setzte er seinen Heimweg abermals fort. Bei einem Stopp in Neckargemünd plagte ihn offenbar so sehr das schlechte Gewissen, dass er erneut nach Bammental fuhr. Der Vorsitzende des Gewerbevereins hatte die Weihnachtsbeleuchtung bereits verzweifelt gesucht und die Polizei verständigt. Anschließend konnte die Beleuchtung doch noch angebracht werden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Öffentlichkeitsarbeit
Ulrike Mathes
Telefon: 0621 174-1106
E-Mail: mannheim.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mannheim

Das könnte Sie auch interessieren: