Polizeipräsidium Mannheim

POL-MA: Mannheim: Radarkontrolle im Jungbusch- 30er Zone

Mannheim (ots) - Am Montagvormittag führte die Verkehrspolizei Mannheim in einer 30er Zone im Stadtteil Jungbusch Radarkontrollen durch. Zwischen 16:30 Uhr und 19:30 Uhr wurden 91 Geschwindigkeitsverstöße festgestellt. Der Tagesschnellste war mit 65 km/h unterwegs. Der Fahrer sieht einem einmonatigen Fahrverbot sowie einer Geldbuße von 160 Euro und zwei Punkten entgegen. Nach wie vor ist überhöhte Geschwindigkeit eine der Hauptunfallursachen. Deshalb werden auch in Zukunft Geschwindigkeitskontrollen durchgeführt.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Öffentlichkeitsarbeit
Norbert Schätzle
Telefon: 0621 174-0
E-Mail: mannheim.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mannheim

Das könnte Sie auch interessieren: