Polizeipräsidium Mannheim

POL-MA: Heidelberg: Longboardfahrer bei Verkehrsunfall verletzt- Unfallverursacher flüchtet- Zeugen gesucht

Heidelberg (ots) - Am Samstagnachmittag kreuzten sich die Wege eines 18-jährigen Skateboardfahrers und einer bislang unbekannten Mercedesfahrerin im Bereich Handschuhsheimer Landstraße/ Roonstraße. Der 18-jährige befuhr den Radweg der Handschuhsheimer Landstraße während die Mercedesfahrerin von der Handschuhsheimer Landstraße in die Roonstraße einbiegen wollte. Kurz nach15:00Uhr kam es zunächst zu lautstarken Streitigkeiten zwischen den beiden Personen. Im weiteren Verlauf beschleunigte die Fahrerin eines silbernen Mercedes ihr Auto, fuhr über das Longboard des jungen Mannes und streifte hierbei auch den 18-jährigen selbst. Dieser stürzte zu Boden und verletzte sich leicht. Nach derzeitigem Kenntnisstand handelt es sich bei der Verletzung um eine Prellung im Bereich des linken Fußes. Die Mercedesfahrerin setzte nach dem Vorfall ihre Fahrt unbeirrt fort. Die Ermittlungen hinsichtlich der Autofahrerin wurden aufgenommen.

Zeugen werden geben, sich mit der Verkehrsunfallaufnahme Ost unter Telefonnummer 0621/ 1744140 in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Öffentlichkeitsarbeit
Norbert Schätzle
Telefon: 0621 174-0
E-Mail: mannheim.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mannheim

Das könnte Sie auch interessieren: