Polizeipräsidium Mannheim

POL-MA: Mannheim: Handtaschenraub in der Neckarstadt; Polizei sucht Zeugen, Pressemitteilung Nr. 2

Mannheim (ots) - In der Neckarstadt wurde am Mittwochnachmittag eine 81-jährige Rentnerin von zwei Jugendlichen überfallen.

Nach den ersten Ermittlungen der Mannheimer Kriminalpolizei traten die beiden Täter aus Richtung "Kaufland" von hinten an die ältere Dame heran, als sie am Fußgängerüberweg Ecke Nürburgstraße/August-Kuhn-Straße wartete. Sie versetzten der Dame offenbar einen Stoß und entrissen ihr die Handtasche, in der sich lediglich ein Geldbeutel mit rund 20.- Euro Inhalt befand.

Anschließend flüchteten sie auf der August-Kuhn-Straße in Richtung Murgstraße. Ein Zeuge beobachtete daraufhin, wie das Duo zwischen Geibelstraße und Murgstraße in einem Hinterhof verschwand.

Bei der anschließenden Fahndung mit mehreren Streifen wurde dort die leere Handtasche aufgefunden. Die weitere Fahndung nach den jugendlichen Tätern verlief ohne Ergebnis. Ein Zeuge beschreibt die beiden Täter wie folgt:

1. Täter: Ca. 16-18 Jahre; dunkler Trainingsanzug mit hellen Streifen.

2. Täter: Ca. 16-18 Jahre. Eine nähere Beschreibung der Verdächtigen liegt noch nicht vor.

Zeugen, die Hinweise zu den beiden Tätern geben können, werden gebeten, sich mit dem Raubdezernat des Kriminalkommissariats Mannheim, Tel.: 0621/174-5555 in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Öffentlichkeitsarbeit
Norbert Schätzle
Telefon: 0621 174-1102
E-Mail: mannheim.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mannheim

Das könnte Sie auch interessieren: