Polizeipräsidium Mannheim

POL-MA: Mannheim; Zeuge beobachtete drei Jugendliche bei Kioskeinbruch - Polizei nahm zumindest einen vorläufig fest

Mannheim (ots) - Ein Zeuge hatte am Dienstagabend, kurz nach 20 Uhr drei Jugendliche beim Einschlagen der Scheibe eines Kiosk am Pfingstbergplatz beobachtet. Er alarmierte sofort die Polizei und gab parallel dazu eine Personenbeschreibung des Trios durch. Im Rahmen der Sofortfahndung konnten in der Wachenburgstraße drei Jugendliche gesichtet werden, die beim Erkennen des Streifenwagens sofort die Flucht ergriffen. Bei einer Fußgängerunterführung endete die Verfolgung mit dem Polizeiauto, so dass die Beamten zu Fuß einen der Jugendlichen weiterverfolgten und kurz darauf festnehmen konnten. An seiner Hand wurde eine Schnittverletzung festgestellt; der Zeuge identifizierte den Festgenommenen zweifelsfrei als Täter. Auf der Dienststelle machte er Angaben zum Vorfall. Nach der erkennungsdienstlichen Behandlung wurde er schließlich in die Obhut seines Vaters übergeben. Von den beiden Mittätern fehlt bislang jede Spur. Die Ermittlungen dauern noch an.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Öffentlichkeitsarbeit
Ulrike Mathes
Telefon: 0621 174-1106
E-Mail: mannheim.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mannheim

Das könnte Sie auch interessieren: