Polizeipräsidium Mannheim

POL-MA: Neckargemünd/Heidelberg: Herkunft des verlassenen Autos am Neckarufer geklärt; Polizei ermittelt wegen Verdacht des Diebstahls, Zeugen gesucht

Neckargemünd/Heidelberg (ots) - Die Herkunft des blauen VW Polo Pickups, der am Freitagabend, kurz nach 21 Uhr, verlassen am Neckarufer in der Nähe des Neckarhäuserhofs aufgefunden worden war und einen Großeinsatz der Rettungskräfte mit über 120 Helfern ausgelöst hatte, ist geklärt.

Am Montagvormittag meldete sich der Eigentümer des Fahrzeuges bei der Neckargemünder Polizei. Von einer Bekannten wurde der Mann über die Berichterstattung informiert und erkannte sein Fahrzeug wieder.

Nach dem gegenwärtigen Stand der Ermittlungen hatte am Freitagabend ein bislang unbekannter Täter das Fahrzeug entwendet, das auf dem Gelände eines Campingplatzes an der B 37 in Heidelberg-Schlierbach abgestellt war. Der Betreiber hatte das seit Jahren abgemeldete Fahrzeug über ein Verkaufsportal erworben und es auf dem Campinggelände zu Transportzwecken eingesetzt. Der Dieb könnte die Gelegenheit ausgenutzt haben, dass das Fahrzeug möglicherweise unverschlossen auf dem Campingplatz abgestellt war und der Schlüssel steckte. Um den Diebstahl zu verschleiern, sollte das Fahrzeug offenbar am Neckarhäuserhof im Neckar versenkt werden.

Noch am Freitagabend wurde das Fahrzeug sichergestellt und eine Spurensicherung durchgeführt. Die Ermittlungen des Polizeireviers Neckargemünd zu den Hintergründen des Diebstahls dauern an.

Zeugen, denen das auffällige Fahrzeug am Freitagabend auf der Fahrt von Heidelberg über Neckargemünd und Mückenloch bis zum Neckarhäuserhof aufgefallen war und die Hinweise zum bislang unbekannten Fahrer geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Neckargemünd, Tel.: 06223/9254-0 in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Öffentlichkeitsarbeit
Norbert Schätzle
Telefon: 0621 174-1102
E-Mail: mannheim.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mannheim

Das könnte Sie auch interessieren: