Polizeipräsidium Mannheim

POL-MA: Mannheim - Staatsanwaltschaft Mannheim erwirkt Haftbefehl gegen einen 38-jährigen Mann wegen Vergewaltigung/sexueller Nötigung

Mannheim (ots) - Gemeinsame Presseerklärung der Staatsanwaltschaft Mannheim und des Polizeipräsidiums Mannheim

Das Dezernat für Sexualdelikte des Kriminalkommissariats Mannheim ermittelt derzeit gegen einen 38-jährigen Mann aus Ludwigshafen. Er steht im dringenden Verdacht, am Samstag, 15.11.2014 gegen 15:00 Uhr eine 22-jährige Frau im Schlossgarten zunächst verfolgt und sie dann in Höhe des ehemaligen Eisstadions in sexueller Absicht angegriffen und angefasst zu haben. Dabei drückte er die 22-Jährige von hinten mit seinem Körpergewicht nach unten, sodass diese sich in einer wehrlosen Position befand. Als die junge Frau anfing zu schreien, ließ der Tatverdächtige von ihr ab und flüchtete.

Die Polizei konnte den Mann bei der sofort eingeleiteten Fahndung aufgrund der Beschreibung des Opfers kurze Zeit später im Schlossgarten festnehmen.

Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Mannheim wurde Haftbefehl gegen den 38-jährigen kroatischen Staatsangehörigen erlassen. Er wurde am Sonntagnachmittag dem Haftrichter vorgeführt und anschließend in eine Justizvollzugsanstalt eingeliefert.

Mit in die Ermittlungen zum genauen Tathergang sind auch die Spezialisten der Kriminaltechnik der Kriminalpolizeidirektion Heidelberg eingebunden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Thomas Lehmann
Telefon: 0621 174-1107
E-Mail: mannheim.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/
Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mannheim

Das könnte Sie auch interessieren: