Polizeipräsidium Mannheim

POL-MA: Heidelberg/Kind angefahren und geflüchtet

Heidelberg (ots) - Leicht verletzt wurde am Freitagmittag ein 11-jähriger Junge bei einem Verkehrsunfall in der Bürgerstraße. Das Kind fuhr mit seinem Fahrrad kurz vor 13.00 Uhr auf Höhe der Eisenbahnunterführung, als es von einem Auto überholt wurde. Der VW-Fahrer hatte allerdings zu wenig Seitenabstand und streifte mit dem Außenspiegel das Kind, das daraufhin stürzte und sich leicht verletzte. Der 74-jährige Autofahrer kümmerte sich nicht um den Unfall und fuhr einfach weiter. Ein aufmerksamer Zeuge hatte sich das Kennzeichen gemerkt, so dass die Polizei den Fahrzeugführer kurz darauf zuhause aufsuchte. Gegen ihn wird nun wegen Verkehrsunfallflucht und fahrlässiger Körperverletzung ermittelt. Der Junge konnte nach ambulanter Behandlung von seiner Mutter mit nachhause genommen werden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
PvD
Harald Fahldiek
Telefon: 0621 174-0
E-Mail: mannheim.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mannheim

Das könnte Sie auch interessieren: