Polizeipräsidium Mannheim

POL-MA: Heidelberg: Defektes TV-Gerät löst Zimmerbrand aus

Heidelberg (ots) - Ein defekter Fernseher war Auslöser für einen Zimmerbrand, der sich am Donnerstagabend, gegen 20.40 Uhr, im Heidelberger Stadtteil Neuenheim ereignete. Die 78-jährige Wohnungsinhaberin schaute gerade das Abendprogramm, als der Fernsehapparat mit einem lauten Knall explodierte und sofort in Flammen stand.Die Frau versuchte das Feuer noch mit einer Decke zu löschen, was ihr aber nicht gelang. Daraufhin verließ sie umgehend die Wohnung, verständigte die Feuerwehr und informierte geistesgegenwärtig alle Mitbewohner. Als kurz darauf die Berufsfeuerwehr Heidelberg und die Freiwillige Feuerwehr Neuenheim eintrafen, drang bereits tiefschwarzer Rauch aus dem Fenster der Wohnung im 1. Stock. Die zuvor gewarnten Bewohner des 5-stöckigen Wohnhauses hatten sich allesamt auf die Straße in Sicherheit begeben.Das Wohngebäude konnte von der Feuerwehr nur mit schwerem Atemschutzgerät betreten werden. Der Brand konnte sodann aber schnell gelöscht werden. Die Feuerwehr musste anschließend das komplette Wohngebäude durchlüften. Danach konnten die Bewohner wieder zurück in ihre Wohnungen. Lediglich die Brandwohnung bleibt vorerst unbewohnbar. Personen kamen nicht zu Schaden. Während der Löscharbeiten war die Ladenburger Straße für den Verkehr gesperrt. Der Sachschaden beläuft sich laut ersten Schätzungen auf einen fünfstelligen Betrag.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
PvD
Ulrich Auer
Telefon: 0621 174-0
E-Mail: mannheim.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mannheim

Das könnte Sie auch interessieren: