Polizeipräsidium Mannheim

POL-MA: Heidelberg: Auf dem Nachhauseweg angegrabscht - Zeugen gesucht

Heidelberg (ots) - Das Opfer eines möglicherweise sexuell motivierten Täters wurde am Dienstagnachmittag eine 27-Jährige Eppelheimerin.

Die junge Frau war gegen 16.45 Uhr auf dem Nachhauseweg, als ihr auf der Rudolf-Wild-Straße ein Mann folgte, der in Höhe des Carl-Diehm-Weges aufschloss und ihr unvermittelt an den Hintern fasste. Als die junge Frau mit ihrer Handtasche zum Schlag ausholte flüchtete der Täter in Richtung Rhein-Neckar-Halle.

Der männliche Täter wird wie folgt beschrieben: Ca. 25 - 30 Jahre, ca. 166 cm - 168 cm groß, dunkle Haare, dunkler Teint, bekleidet mit einer Jeans und grau-blauer Jacke.

Zeugen werden gebeten, sich mit dem Kriminaldauerdienst der Kriminaldirektion Heidelberg unter Telefon 0621/1745555 in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Heiko Kranz
Telefon: 0621 174 1104
E-Mail: mannheim-pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/
Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mannheim

Das könnte Sie auch interessieren: