Polizeipräsidium Mannheim

POL-MA: Mannheim-Käfertal: Bei Arbeitsunfall schwer verletzt

Mannheim (ots) - Bei einem Arbeitsunfall im Mannheimer Stadtteil Käfertal wurde am späten Mittwochvormittag ein 48-jähriger Mann schwer verletzt.

Der Arbeiter war gegen 11:40 Uhr in der Ladenburger Straße damit beschäftigt, im Rahmen von Fassadenrenovierungsarbeiten ein Gerüst aufzubauen. Dabei glitt ihm eines von zwei über dem Kopf getragenen Gerüstteilen aus der Hand und traf ihn an der rechten Schläfe. Sofort kümmerten sich zwei Kollegen um den zu Boden Gestürzten und nahmen die Erstversorgung seiner Verletzung vor. Zeitgleich wurde über das Polizeirevier Käfertal ein Rettungswagen sowie der Notarzt alarmiert.

Nach der notärztlichen Versorgung vor Ort kam der Mann mit einem Rettungswagen in eine Ludwigshafener Spezialklinik. Nach derzeitigem Kenntnisstand erlitt der Mannheimer ein Schädel-Hirn-Trauma. Lebensgefahr soll jedoch nicht bestehen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Öffentlichkeitsarbeit
Markus Winter
Telefon: 0621 174-1103
E-Mail: mannheim.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mannheim

Das könnte Sie auch interessieren: