Polizeipräsidium Mannheim

POL-MA: Mannheim: 4 Verletzte bei Küchenbrand

Mannheim (ots) - Beim gemeinsamen Zubereiten des Abendessens einer Familie in Mannheim-Wohlgelegen, entzündete sich Bratfett in der Pfanne, woraufhin der 39-jährige Sohn versuchte, das Feuer mittels Wasser zu löschen. Hierbei kam es zu einer heftigen Verpuffung und einem Übergreifen der Flammen auf die Kücheneinrichtung. Löschversuche blieben zunächst erfolglos, weshalb Nachbarn die Feuerwehr verständigten und beim anschließenden erfolgreichen Löschen halfen. Hierbei atmete ein Nachbar Rauchgas ein, ebenso die drei türkischen Familienangehörigen. Sie mussten medizinisch versorgt werden. Das Wohnungsinhaber- Ehepaar verblieb vorsorglich stationär im Krankenhaus. Der Schaden wird auf rund 10.000 Euro geschätzt.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Polizeiführer vom Dienst
Ulrich Auer
Telefon: 0621 174-0
E-Mail: mannheim.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mannheim

Das könnte Sie auch interessieren: