Polizeipräsidium Mannheim

POL-MA: Mannheim-Waldhof: Verdächtiges Gefunzel

Mannheim (ots) - Wegen einer verdächtigen Wahrnehmung wurden am Montagabend mehrere Streifenwagen in den Stadtteil Waldhof entsandt.

Ein Passant hatte beim Vorbeilaufen an einem Haus im Dahlienweg Taschenlampenschein bemerkt, war von einem Wohnungseinbruch ausgegangen und hatte folgerichtig die Polizei verständigt. Kurz, nachdem die Funkstreifen der Reviere Sandhofen und Käfertal das verdächtige Anwesen umstellt hatten, konnte die "Einbrecherin" gestellt werden: Es handelte sich um eine 43-jährige Bewohnerin, die im Taschenlampenschein Blumen goss. Auf das seltsam anmutende Verhalten angesprochen, teilte die Frau mit, dass die Wohnräume des betroffenen Appartements aufgrund von Renovierungsarbeiten gerade stromlos sind.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Öffentlichkeitsarbeit
Markus Winter
Telefon: 0621 174-1103
E-Mail: mannheim.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mannheim

Das könnte Sie auch interessieren: