Polizeipräsidium Mannheim

POL-MA: Leimen/Rhein-Neckar-Kreis: Gartenhütte in Brand gesetzt - mehrere Einbrüche in Gartenhütten - Zeugen gesucht

Leimen/Rhein-Neckar-Kreis (ots) - Unbekannte Täter haben in der Nacht von Samstag auf Sonntag eine Gartenhütte im Areal der Gartenfreunde Leimen im Daniel-Schreber-Weg in Brand gesetzt. Am Sonntag gegen 3:20 Uhr meldete ein Zeuge einen Brand in der Schrebergartensiedlung. Die Freiwillige Feuerwehr aus Leimen, die mit zwei Fahrzeugen und 15 Wehrleuten anrückte, konnte das Feuer rasch löschen und ein Übergreifen auf daneben stehende Hütten verhindern. Wie sich im Laufe der Ermittlungen herausstellte, hatten die Täter zuvor in mehrere benachbarte Gartenhütten eingebrochen bzw. versucht einzubrechen. Im Laufe des Sonntags meldeten sich fast ein Dutzend Kleingärtner, bei deren Hütten sich die Täter zu schaffen machten. Nach den bisherigen Erkenntnissen wurde nichts entwendet, der angerichtete Sachschaden beläuft sich auf über tausend Euro. Die weiteren Ermittlungen hat die Kriminalpolizei in Heidelberg übernommen. Zeugen, die im fraglichen Zeitraum verdächtige Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten sich unter Telefon 06221/174-5555 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Öffentlichkeitsarbeit
Dieter Klumpp
Telefon: 0621 174-1105
E-Mail: mannheim.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mannheim

Das könnte Sie auch interessieren: