Polizeipräsidium Mannheim

POL-MA: Hockenheim
Rhein-Neckar-Kreis: Ein Leichtverletzter und 100.000 Euro Sachschaden

Hockenheim / Rhein-Neckar-Kreis (ots) - Am Freitagmorgen, gegen 09.45 Uhr, missachtete ein 36-jähriger Lkw-Fahrer im Kreuzungsbereich L 722 / Talhausstraße die auf Rot geschaltete Ampel und kollidierte mit einem Porsche. Durch den Zusammenstoß wurde der 27-jährige Porsche-Fahrer, der die Talhausstraße in Richtung Ketsch befuhr, leicht verletzt. Rettungshubschrauber und Notarzt waren an der Unfallstelle. Die Fahrbahn musste durch die Feuerwehr Hockenheim und den Öl-Notruf, der durch die Straßenmeisterei Wiesloch verständigt wurde, gereinigt werden. Der Verkehr wurde kurzzeitig umgeleitet. Beide Fahrzeuge wurde totalbeschädigt und mussten abgeschleppt werden. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 100.000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Öffentlichkeitsarbeit
Dieter Klumpp
Telefon: 0621 174-1105
E-Mail: mannheim.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mannheim

Das könnte Sie auch interessieren: