Polizeipräsidium Mannheim

POL-MA: Heidelberg: Aktion plus5 - Verbessern Sie Ihre Erkennbarkeit! Lichtkontrollwoche in Heidelberg vom 10. bis 14.11.2014

POL-MA: Heidelberg: Aktion plus5 - Verbessern Sie Ihre Erkennbarkeit! 
Lichtkontrollwoche in Heidelberg vom 10. bis 14.11.2014
Logo der Aktion Plus5

Heidelberg (ots) - "Mach mit und erhöhe Deinen passiven Schutz!" lautet der Appell der Aktionsgemeinschaft plus5 an die Radfahrer.

Die Gefahren lauern auf dem Weg von und zur Arbeit. Gerade jetzt, in der dunklen Jahreszeit sind Vorkehrungen zur besseren Erkennbarkeit für Radfahrer besonders wichtig. "Alles, was reflektiert, schützt", empfiehlt Dieter Schäfer, der Leiter der Verkehrspolizei und Sprecher der Aktion plus5. Neben Kleidungsstücken und Accessoires gibt es mittlerweile auch reflektierende Fahrradhelme. Fünf Exemplare die von der Landesverkehrssicherheitsaktion GIB-ACHT-IM-VERKEHR zur Verfügung gestellt werden auf der Aktionshomepage www.aktionplus5.de/Gewinnspiel verlost.

Natürlich müssen auch die Fahrräder den lichttechnischen Vorschriften der Straßenverkehrszulassungsordnung entsprechen. Bei einer Stichprobe am 04.11.2014 haben Mitarbeiter des Amtes für Verkehrsmanagement der Stadt Heidelberg abends im Berufsverkehr von 17.00 Uhr bis 18.00 Uhr in der Mittermaierstraße 208 von 654 Radfahrern (31,8 %) gezählt, die ohne Licht unterwegs waren. Auch wenn man berücksichtigt, dass es in den ersten Zählminuten noch dämmerte - diese Stichprobe ist alarmierend und muss dringend verbessert werden.

Vom 10. bis 14. November 2014 werden deshalb die Heidelberger Polizeireviere und die Verkehrspolizei verstärktes Augenmerk auf Radler ohne Licht richten.

Am Donnerstag, dem 13.11.2014, von 17.00 Uhr bis 18.30 Uhr, werden Verkehrspolizei und städtisches Verkehrsmanagement in der Mittermaierstraße, am Albertusplatz Radfahrer ohne Licht beanstanden und aufklären.

Alles "Rund ums Fahrrad" und zur "Passiven Sicherheit" finden Sie auf www.aktionplus5.de/Sicherheit Die Aktionplus5 ist Partner der Landesverkehrssicherheitsaktion GIB ACHT IM VERKEHR (www.gib-acht-im-verkehr.de).

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Öffentlichkeitsarbeit
Michael Klump
Telefon: 0621 174-1108
E-Mail: mannheim.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell
Medieninhalte
3 Dateien

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mannheim

Das könnte Sie auch interessieren: