Polizeipräsidium Mannheim

POL-MA: Leimen/Rhein-Neckar-Kreis: Ozon in Hallenbad ausgetreten - zwei Schülerinnen leicht verletzt - Ursache noch unklar

Leimen/Rhein-Neckar-Kreis (ots) - Beim Austritt von Ozon am Donnerstag gegen 11 Uhr in einem Schwimmbecken im Hallenbad im Peter-Disegna-Weg wurden zwei Schülerinnen leicht verletzt. Während dem Schulschwimmunterricht waren dem Lehrer die beiden Schülerinnen im Alter von zehn Jahren aufgefallen, nachdem sie stark husteten. Er brachte die beiden Kinder zunächst ins Freie, wo von den eintreffenden Rettungskräften versorgt wurden. Die verletzten Mädchen wurden anschließend vorsorgklich in die Kinderklinik nach Heidelberg eingeliefert. Messungen der Freiwilligen Feuerwehr aus Leimen ergaben keine bedenklichen Werte. Obder Ozonaustritt in Zusammenhang mit stattfindenden Arbeiten am Rohrsystem steht, ist derzeit Gegenstand der polizeilichen Ermittlungen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Öffentlichkeitsarbeit
Dieter Klumpp
Telefon: 0621 174-1105
E-Mail: mannheim.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mannheim

Das könnte Sie auch interessieren: