Polizeipräsidium Mannheim

POL-MA: Mannheim; 14-Jährige in der Straßenbahn attackiert - Polizei ermittelt und bittet um evtl. Zeugen

Mannheim (ots) - Am Montagmittag fuhr die 14-jährige Geschädigte mit der Straßenbahnlinie 2 von der Kurpfalzbrücke in Richtung Alte Feuerwache. Kurz vor der Haltestelle wurde sie von einem Unbekannten mit einer Plastikflasche auf den Kopf geschlagen und desweiteren beleidigt. Der Unbekannte unterhielt sich mit einem weiteren Mann, der ein Fahrrad mit sich führte und neben der sitzenden Geschädigten stand. Durch die Nähe dieses Mannes fühlte sie sich gestört, rückte einen Sitz weiter und verzog dabei das Gesicht. Vermutlich aus diesem Grund attackierte sie der Unbekannte, den sie wie folgt beschreibt: Ca. 40 - 50 Jahre alt, ca. 170 cm groß, kräftige Statur, graue, kurze Haare, unrasiert, dunkle Augen; bekleidet mit dunklem Sweatshirt, schwarzer Hose, Turnschuhe, schwarze Strickmütze. Eine in der Straßenbahn befindliche Frau beobachtete das Geschehen und erschien gemeinsam mit der Geschädigten bei der Polizei. Diese ermittelt nun und nimmt unter Tel.: 0621/3301-0 sachdienliche Hinweise entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Öffentlichkeitsarbeit
Ulrike Mathes
Telefon: 0621 174-1106
E-Mail: mannheim.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mannheim

Das könnte Sie auch interessieren: