Polizeipräsidium Mannheim

POL-MA: Hemsbach/Rhein-Neckar-Kreis: Junge Frau von zwei unbekannten Männern angegangen; sexuelle Motive nicht ausgeschlossen; Kriminalkommissariat Mannheim ermittelt; Zeugen gesucht

Hemsbach/Rhein-Neckar-Kreis (ots) - Eine junge Frau wurde am späten Montagabend in der Bachgasse von zwei bislang unbekannten Männern angegangen.

Die 18-Jährige war gegen 23 Uhr auf dem Nachhauseweg und ging vom Bahnhof in Richtung B 3. In Höhe der Volksbank, Bereich Hildastraße, wurde sie zunächst von einem dunklen VW Golf heraus von zwei Männern "angemacht". Nachdem die junge Frau nicht reagierte, stiegen die Männer aus und verfolgten sie. Nachdem die beiden Unbekannten das Opfer eingeholt hatten, versuchten sie die 18-Jährige festzuhalten und zu begrabschen. Sie konnte sich jedoch losreißen, flüchten und die Polizei informieren. Die sofort eingeleitete Fahndung verlief jedoch ohne Ergebnis. Die beiden Täter werden wie folgt beschrieben:

1. Täter (Fahrer): Ca. 25-30 Jahre; ca. 175 cm; vollschlank; dunkler, langer Vollbart. Er trug eine braune Lederjacke.

2. Täter (Beifahrer): Ca. 25-30 Jahre; ca. 175 cm; normale Figur; schwarze, kurze, nach hinten gekämmte Haare, die seitlich rasiert waren. Er trug eine schwarze Lederjacke.

Markant war bei diesem Mann, dass er unter dem rechten Auge, vom inneren Augenwinkel bis zur Wange eine ca. 3-4 cm lange Narbe hatte.

Das Kriminalkommissariat Mannheim, die von sexuellen Motiven der Täter ausgeht, hat die weiteren Ermittlungen übernommen.

Zeugen, die sachdienliche Hinweise zu beiden Tätern geben können, werden gebeten, sich mit dem Kriminalkommissariat Mannheim, Tel.: 0621/174-5555 in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Öffentlichkeitsarbeit
Norbert Schätzle
Telefon: 0621 174-1102
E-Mail: mannheim.pp.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/
Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mannheim

Das könnte Sie auch interessieren: