Polizeipräsidium Mannheim

POL-MA: Mannheim: Wohnungsbrand von Mitwochabend im Stadtteil Waldhof geklärt; Pressemitteilung Nr. 2

Mannheim (ots) - Wie die Brandexperten des Kriminalkommissariats Mannheim ermittelt haben, dürfte Zigarettenglut, die offenbar beim Rauchen auf einen Wohnzimmersessel gefallen war und diesen entzündet hatte, Ursache für den Brand einer Wohnung im 1. Obergeschoss eines Mehrfamilienhauses in der Hanauer Straße gewesen sein, bei der am Mittwochabend eine 85-jährige Rentnerin ums Leben kam.

Die Mannheimer Feuerwehr hatte den Brand, der gegen 21.30 Uhr ausgebrochen war, schnell gelöscht, konnte die kranke und äußerst immobile Frau, die als starke Raucherin bekannt war, jedoch nicht mehr retten.

Ein Notarzt konnte nur noch den Tod der 85-Jährigen feststellen, der durch eine Rauchgasvergiftung eingetreten sein dürfte. Der Sachschaden wird auf rund 20.000.- Euro geschätzt.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Öffentlichkeitsarbeit
Norbert Schätzle
Telefon: 0621 174-1102
E-Mail: mannheim.pp.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mannheim

Das könnte Sie auch interessieren: