Polizeipräsidium Mannheim

POL-MA: Mannheim: 50-jähriger Autofahrer nach Unfall im Auto eingeklemmt und schwer verletzt

Mannheim (ots) - Schwere Verletzungen zog sich ein 50-jähriger Autofahrer aus Hessen bei einem Unfall am Mittwoch gegen 10.20 Uhr auf der B 44 zwischen Mannheim-Sandhofen und Lampertheim zu. Kurz vor der Landesgrenze kam der Fahrer mit seinem VW-Polo aus noch ungeklärten Gründen nach rechts von der Straße ab. Dabei prallte er gegen einen Baum, wurde abgewiesen und kam schließlich in einem Feldgrundstück zum Stillstand. Die Freiwillige Feuerwehr aus Lampertheim, die mit zehn Mann im Einsatz war, konnte den Verletzten, der eingeklemmt war, aus dem Auto bergen. Nach der Erstversorgung an der Unfallstelle durch einen Notarzt wurde der 50-Jährige mit einen Krankenwagen in eine Mannheimer Klinik eingeliefert. An dem Auto entstand Sachschaden von ca. 5.000 Euro, das Fahrzeug wurde abgeschleppt.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Öffentlichkeitsarbeit
Dieter Klumpp
Telefon: 0621 174-1105
E-Mail: mannheim.pp.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mannheim

Das könnte Sie auch interessieren: