Polizeipräsidium Mannheim

POL-MA: Heidelberg: Mountainbike-Fahrer im Wald gestürzt - Suchaktion mit Koordinaten und Hubschrauber

Heidelberg (ots) - Letztlich nur leichtere Verletzungen zog sich ein 21-jähriger Mountainbike-Fahrer aus Eberbach bei einem Sturz auf einem Waldweg im Bereich des Königstuhls am Montag um 16.30 Uhr zu. Der Biker war talwärts vom Königstuhl auf einem ausgewiesenen Waldweg unterwegs, als er bei starkem Gefälle an der Einmündung zum Hauptwaldweg "Biersiedersteig" nicht mehr abbremsen konnte. Er überquerte den Weg und fuhr ca. 25 Meter einen Fußweg, teilweise mit Treppen, mit 34 Prozent Gefälle hinunter, wo er am Ende an einem Brunnen stürzte. Der 21-Jährige verständigte mit seinem Handy über Notruf die Rettungsleitstelle. Mit der Eingabe der Koordinaten im Einsatzleitsystem der Polizei konnte die Unfallörtlichkeit lokalisiert und die Helfer zur Unfallstelle gelotst werden. Zeitgleich wurde der Verletzte kurz vor 17.10 Uhr auch von einem Rettungshubschrauber aus der Luft entdeckt. Der junge Mann wurde an der Unfallstelle von einem Notarzt erstversorgt und anschließend mit dem Hubschrauber in eine Klinik geflogen. Dort stellte sich heraus, dass er sich glücklicherweise "nur" Schürfungen und Prellungen zugezogen hatte.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Öffentlichkeitsarbeit
Dieter Klumpp
Telefon: 0621 174-1105
E-Mail: mannheim.pp.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mannheim

Das könnte Sie auch interessieren: