Polizeipräsidium Mannheim

POL-MA: Ketsch/Rhein-Neckar-Kreis: Zeugen einer handfesten Auseinandersetzung zwischen zwei Frauen gesucht

Ketsch/Rhein-Neckar-Kreis (ots) - Zeugen, die am Donnerstag, den 13. März 2014, gegen 18 Uhr, eine handfeste Auseinandersetzung zwischen zwei Frauen nahe des Kreisverkehrs in der Lilienstraße beobachtet haben, werden gebeten sich mit der Polizei in Verbindung zu setzen.

Eine 38-jährige, behinderte Fahrradfahrerin war mit einer Mercedes-Fahrerin aufgrund deren Fahrweise an einer Engstelle in Konflikt geraten. Das Schimpfen und Winken der 38-Jährigen nahm die Mercedes-Fahrerin offenbar zum Anlass, zunächst zu wenden und kurze Zeit später die Radlerin nahe des Kreisverkehrs auszubremsen. Als die 38-Jährige an der bereits ausgestiegenen Autofahrerin vorbeifahren wollte, soll die Autofahrerin sie festgehalten und ins Gesicht geschlagen haben.

Nach den ersten Ermittlungen haben mehrere Menschen den Vorfall beobachtet. Sie werden gebeten, sich mit dem Polizeiposten ketsch, Tel.: 06202/61696 oder mit dem Polizeirevier Schwetzingen, Tel.: 06202/288-0 in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Öffentlichkeitsarbeit
Norbert Schätzle
Telefon: 0621 174-1102
E-Mail: mannheim.pp.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mannheim

Das könnte Sie auch interessieren: