Polizeipräsidium Mannheim

POL-MA: Verkehrsunfallflucht dank Zeugenhinweis schnell aufgeklärt

Dielheim/Rhein-Neckar-Kreis (ots) - Am Samstag gegen 13.25 Uhr wendete ein Pkw-Fahrer auf der Straße "Eckertsberg" und prallte hierbei beim Rückwärtsfahren gegen zwei Verteilerkästen der Fa. Kabel BW und der Fa. Telekom. Der Unfallverursacher stieg aus seinem Fahrzeug aus und schaute sich den Schaden an. Obwohl dieser bei ca. 5000 Euro lag, setzte sich der Fahrer wieder in sein Fahrzeug und entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle. Durch die Beschädigungen waren im Bereich Eckertsberg bei ca. 250 Haushalten die Versorgung mit Telefon, Kabelfernsehen und Internet für einige Zeit unterbrochen. Ein aufmerksamer Zeuge, der den Unfall beobachtet hatte, notierte sich das Autokennzeichen des Flüchtigen. So konnte dieser schnell an seiner Wohnung ermittelt und an dem unfallverursachenden Pkw ein Schaden von 500 Euro festgestellt werden. Aufgrund des hohen Sachschadens wurde der Führerschein des 18jährigen Unfallverursachers einbehalten und wird nun mit einer Anzeige wegen Unerlaubtem Entfernen vom Unfallort der Staatsanwaltschaft zugeleitet.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
PvD
Norbert Kneißl
Telefon: 0621 174-1405
E-Mail: mannheim.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mannheim

Das könnte Sie auch interessieren: