Polizeipräsidium Mannheim

POL-MA: Laudenbach/Rhein-Neckar-Kreis: 76-jähriger Rentner Opfer eines "Kettentrick"-Diebstahls; Zeugen gesucht

Laudenbach/Rhein-Neckar-Kreis (ots) - Wegen des Verdachts des Trickdiebstahls ermittelt die Hemsbacher Polizei gegen ein bislang unbekanntes Trio, zwei Frauen und einen Mann.

Sie waren am Donnerstagnachmittag in der Berliner Straße unterwegs, als sie auf einen 76-jährigen Rentner trafen, den sie aus dem Auto heraus nach dem Weg zum Heppenheimer Krankenhaus fragten. Nachdem der 76-Jährige freundlich Auskunft gegeben hatte, wollten sich die Frauen bedanken und hängten dem Mann eine Kette um den Hals. Als das Auto danach schnell weiterfuhr, bemerkte der 76-Jährige das Fehlen seiner eigenen wertvollen, ca. 500.- Euro teuren Halskette.

Beide Frauen sollen schwarzhaarige Südeuropäerinnen im Alter von ca. 35 Jahren gewesen sein. Der Mann soll das Auto, einen beigefarbenen Kombi, möglicherweise mit polnischer Zulassung gefahren und ca. 40 Jahre alt sein und ein volles Gesicht sowie eine kräftige Figur haben.

Zeugen wenden sich bitte an den Polizeiposten Hemsbach, Tel.: 06201/71207 oder an das Polizeirevier Weinheim, Tel.: 06201/1003-0.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Öffentlichkeitsarbeit
Norbert Schätzle
Telefon: 0621 174-1102
E-Mail: mannheim.pp.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mannheim

Das könnte Sie auch interessieren: