Polizeipräsidium Mannheim

POL-MA: Heidelberg: 12-jähriger Schüler über Wochen hinweg um Bargeld erpresst; Zeugen dringend gesucht

Heidelberg (ots) - Über mehrere Wochen hinweg wurde ein 12-jähriger Schüler von zwei bislang unbekannten Jugendlichen um Bargeld erpresst. Letztmals wurde er am Montag, den 10. März 2014, zwischen 13-14 Uhr, von den beiden abgepasst, als er sich nach dem Schulunterricht in der Theaterstraße auf dem Nachhauseweg befand. Nachdem der Junge offenbar zu wenig Geld dabei hatte, verprügelten ihn die Täter und ließen erst von ihrem Opfer ab, als ein bislang unbekannter Mann von der Hauptstraße (Fußgängerzone) her auf die Situation aufmerksam wurde und dem 12-Jährigen zu Hilfe kam.

Die Kriminalpolizeidirektion Heidelberg hat die weiteren Ermittlungen übernommen und sucht den couragierten Helfer als wichtigen Zeugen. Der Mann wird wie folgt beschrieben: Ca. 35 Jahre; schwarze Haare; blaues T-Shirt und Jeans.

Nach dem derzeitigen Stand der Ermittlungen wurde der Schüler seit Mitte Januar 2014 in regelmäßigen Abständen von den beiden Tätern im Stadtgebiet abgepasst und unter Androhung von Gewalt zur Herausgabe des Taschengeldes gezwungen. Insgesamt dürfte der erpresste Gesamtbetrag zwischen 50.- bis 100.- Euro liegen.

Der couragierte Helfer sowie weitere Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizeidirektion Heidelberg, Tel.: 0621/174-5555 dringend in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Öffentlichkeitsarbeit
Norbert Schätzle
Telefon: 0621 174-1102
E-Mail: mannheim.pp.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mannheim

Das könnte Sie auch interessieren: