Polizeipräsidium Mannheim

POL-MA: Plankstadt/Rhein-Neckar-Kreis: Verdächtiger nach Sachbeschädigung vorläufig festgenommen; Polizeirevier Schwetzingen ermittelt

Plankstadt/Rhein-Neckar-Kreis (ots) - Wegen Sachbeschädigung ermittelt das Polizeirevier Schwetzingen gegen einen 25-jährigen Plankstadter. Der Mann steht im Verdacht, am frühen Dienstagmorgen in der Jahnstraße einen blauen 7er BMW sowie eine zwölf Meter lange Mauer der Dr. Erwin-Senn-Halle mit roter Farbe besprüht zu haben. Ein Zeuge hatte den Verdächtigen beobachtet und bis zum Eintreffen der Polizei festgehalten. In seiner ersten Vernehmung gab der mit 1,6 Promille stark alkoholisierte 25-Jährige die Tat zu. Er will aus Frust gehandelt haben, weil er nicht zur Faschingsveranstaltung in der Festhalle eingelassen worden war. Die Ermittlungen dauern an

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Öffentlichkeitsarbeit
Norbert Schätzle
Telefon: 0621 174-1102
E-Mail: mannheim.pp.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/
Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mannheim

Das könnte Sie auch interessieren: