Polizeipräsidium Mannheim

POL-MA: Mannheim-Vogelstang: Verkehrsunfall verursacht und dann abgehauen

Mannheim (ots) - Nach einem flüchtigen Unfallverursacher suchen derzeit die Beamten des Polizeireviers Käfertal.

Zum Unfallzeitpunkt, am Sonntagabend gegen 20:10 Uhr, befuhr der Geschädigte, ein 21-jähriger BMW-Fahrer aus Mannheim mit seinem Fahrzeug von der B 38a kommend die Magdeburger Straße in Richtung Siebenbürger Straße. Auf Höhe der Einmündung zur Sachsenstraße kam es dann zum Zusammenstoß mit dem Honda eines etwa 70 bis 75-jährigen Seniors.

Wie die bisherigen Ermittlungen ergaben, hatte der nach links abbiegende Senior das Rotlicht der Lichtzeichenanlage missachtet und war gegen das Auto des jungen Mannes geprallt. Zwar hatte der Unfallverursacher nach dem Zusammenstoß kurz angehalten und auch gewartet, sich letztlich aber Richtung Sachsenstraße entfernt, ohne das Eintreffen der Polizei abzuwarten.

Das Polizeirevier Käfertal ermittelt nun wegen Unfallflucht gegen den Rentner.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Öffentlichkeitsarbeit
Markus Winter
Telefon: 0621 174-1103
E-Mail: mannheim.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mannheim

Das könnte Sie auch interessieren: