Polizeipräsidium Mannheim

POL-MA: Heidelberg: Unfall zwischen zwei Radfahrern - Verursacher flüchtet - weitere Zeugen gesucht

Heidelberg (ots) - Zum Glück nur leichtere Verletzungen zog sich ein 31-jähriger Radfahrer bei einem Unfall am Donnerstag um 12.30 Uhr an der Kreuzung Sofienstraße/Plöck zu. Der Mann war mit seinem Rennrad auf dem kombinieten Fuß-/Radweg auf der Sofienstraße in Richtung Bismarckplatz unterwegs. In Höhe der Einmündung Plöck fuhr er geradeaus weiter auf den Radweg. Dabei fuhr ein an der Einmündung bei Rotlicht der Ampel wartender Radfahrer auf den Radweg. Der 31-jährige konnte nicht mehr ausweichen und prallte gegen das Hinterrad. Dabei wurde er über den Lenker geschleudert und stürzte auf die Fahrbahn. Der unbekannte Radfahrer, hielt kurz an, schaute zurück und fuhr dann weiter über die "Kleine Plöck" in Richtung Rohrbacher Straße. Ein Zeuge verfolgte den Radfahrer noch kurz, verlor ihn aber dann aus den Augen. Der Trekkingradfahrer wird wie folgt beschrieben: Mann, ca. 180 cm groß, graumelierte kurze Haare, trug Brille mit dunklem Gestell. Er war bekleidet mit einer dunklen Jacke mit einem großem runden NIKE-Emblem auf dem Rücken und trug einen dunklen Fahrradhelm. Sachdienliche Zeugenhinweise nimmt das Polizeirevier Heidelberg-Mitte unter Telefon 06221/99-1700 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Öffentlichkeitsarbeit
Dieter Klumpp
Telefon: 0621 174-1105
E-Mail: mannheim.pp.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mannheim

Das könnte Sie auch interessieren: