Polizeipräsidium Mannheim

POL-MA: Wiesloch: Unfall an Bushaltestelle - 15-jährige Fußgängerin leicht verletzt - Zeugen gesucht

Wiesloch (ots) - Zeugen eines Verkehrsunfalls, bei dem am Donnerstag um 13.15 Uhr in der Gerberuhstraße eine 15-jährige Fußgängerin leicht verletzt wurde, sucht die Polizei. Ein 16-jähriger Leichtkraftradfahrer war an der Haltestelle "Schulzentrum" mit vermutlich zu hoher Geschwindigkeit an dem auf der Gegenfahrbahn an der Haltestelle mit eingeschalteter Warnblinkanlage stehenden Schulbus vorbeigefahren. Dabei war er gegen eine 15-jährige Schülerin geprallt, die hinter dem Bus die Straße überquerte. Das Mädchen wurde dabei leicht verletzt und musste zur ambulanten Behandlung in eine Heidelberger Klinik gefahren werden. Der Zweiradfahrer fuhr nach dem Zusammenstoß einfach weiter. Er konnte kurze Zeit später ermittelt werden und kehrte an die Unfallstelle zurück. Gegen ihn wird ein Ermittlungsverfahren wegen fahrlässiger Köperverletzung und Unerlaubtem Entfernen von der Unfallstelle eingeleitet. Zeugen, die den Unfall beobachtet haben und sachdienliche Hinweise, insbesondere zu der Frage, ob an dem Bus die Warnblinklichtanlage eingeschaltet war, geben können, werden gebeten sich unter Telefon 0621/174-4140 bei der Verkehrspolizei zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Öffentlichkeitsarbeit
Dieter Klumpp
Telefon: 0621 174-1105
E-Mail: mannheim.pp.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mannheim

Das könnte Sie auch interessieren: