Polizeipräsidium Mannheim

POL-MA: Heidelberg/ BAB: Lkw-Unfall auf der A5, hoher Sachschaden, ein Leichtverletzter

Heidelberg/ BAB (ots) - Einen Verkehrsunfall mit hohem Sachschaden und einer leichtverletzten Person verursachte am Donnerstagmorgen ein 29-jähriger Lkw-Fahrer auf der A 5 zwischen der Anschlussstelle Dossenheim und dem Autobahnkreuz Heidelberg. Der Fahrer fuhr gegen 10:30 Uhr auf der A 5 in Richtung Karlsruhe. Am Autobahnkreuz Heidelberg übersah er die Absperrung des Abbiegerstreifens und überfuhr die auf der Fahrbahn angebrachten Leitschwellen. Dabei lenkte er stark nach links und stieß nun gegen die Betonwand. Hier schleuderte er wieder nach rechts, durchbrach die Leitplanke und kam rechts neben der Fahrbahn zum Stehen. Aus dem Lkw liefen geringe Mengen Diesel aus, der Kraftstofftank wurde durch die Freiwillige Feuerwehr Dossenheim vorsorglich leergepumpt. Der 29-Jährige erlitt leichte Verletzungen, die er im Krankenhaus behandeln lassen musste. Der rechte Fahrstreifen war während der Bergungsarbeiten gesperrt, es bildete sich ein Rückstau von bis zu 8 km. Es entstand ein Gesamtschaden von über 100.000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Öffentlichkeitsarbeit
Michael Klump
Telefon: 0621 174-1108
E-Mail: mannheim.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mannheim

Das könnte Sie auch interessieren: