Polizeipräsidium Mannheim

POL-MA: Malsch; Alkoholisierter "verpasst" Zufahrt

Malsch/Rhein-Neckar-Kreis (ots) - Am Mittwochabend, kurz nach 20 Uhr wurde der Wieslocher Polizei ein von der Fahrbahn der L 546 zwischen Uhlandshöhe und der Einmündung Opelstraße abgekommener Wagen gemeldet. Vor Ort wurde ein 63-Jähriger angetroffen, sein Dacia war rückwärts die Böschung hinabgefahren, die Wagenfront stand direkt am Fahrbahnrand. Sogleich gab der Mann an, die Zufahrt zum Industriegebiet "verpasst" zu haben, er war sichtlich nervös und roch nach Alkohol. Eine Überprüfung ergab den Wert von 1,46 Promille, so dass er zur Wache des Wieslocher Reviers gebracht wurde. Blutprobe und eine Anzeige wegen Trunkenheit im Straßenverkehr sind die Folgen seiner Trunkenheitsfahrt.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Öffentlichkeitsarbeit
Ulrike Mathes
Telefon: 0621 174-1106
E-Mail: mannheim.pp.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/
Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mannheim

Das könnte Sie auch interessieren: