Polizeipräsidium Mannheim

POL-MA: Mannheim-Wohlgelegen: Bei Sturz in Straßenbahn schwer verletzt

Mannheim (ots) - Eine 84-jährige Rentnerin verletzte sich am Mittwochnachmittag beim Sturz in einer abbremsenden Straßenbahn schwer.

Nach derzeitigem Ermittlungsstand hielt der Zugführer einer Straßenbahn der Linie 7 an der Haltestelle Bibienastraße gegen 14:10 Uhr an, um Fahrgäste ein- bzw. aussteigen zu lassen. Wenige Meter, nachdem sich der Zug bereits wieder in Bewegung gesetzt hatte, querte der Fahrer eines VW-Busses mit Mannheimer Zulassung unachtsam die Gleise, sodass der Fahrer der Tram eine Notbremsung einleiten musste. Hierbei stürzte im Fahrgastraum die Seniorin zu Boden und zog sich schwere Verletzungen zu. Mit Prellungen und Verdacht auf eine Ellbogenfraktur kam die Frau in ein Mannheimer Krankenhaus. Zu einem Zusammenstoß mit dem Van kam es nicht.

Der bislang unbekannte Fahrer des VW-Busses fuhr nach dem Zwischenfall einfach weiter.

Die Verkehrsunfallaufnahme des Polizeipräsidiums Mannheim hat die weiteren Ermittlungen übernommen. Eventuelle Zeugen werden gebeten, sich unter 0621/174-0 zu melden und ihre Wahrnehmungen mitzuteilen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Öffentlichkeitsarbeit
Markus Winter
Telefon: 0621 174-1103
E-Mail: mannheim.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mannheim

Das könnte Sie auch interessieren: