Polizeipräsidium Mannheim

POL-MA: Heidelberg: Zwei Auffahrunfälle auf der BAB 5 - ein Leichtverletzter - fünf Autos beteiligt

Heidelberg (ots) - Zu größeren Verkehrsstauungen im Berufsverkehr kam es am Mittwoch gegen 7.30 Uhr auf der BAB 5 zwischen der Anschlussstelle Dossenheim und dem Autobahnkreuz Heidelberg. Bei hohem Verkehrsaufkommen musste ein Autofahrer abbremsen. Ein nachfolgender Autofahrer erkannte die Situation, während ein dahinter befindlicher Fahrer auffuhr und die Autos zusammenschob. Dabei wurde ein Beteiligter leicht verletzt und musste zur ambulanten Behandlung in eine Heidelberger Klinik eingeliefert werden. In dem sich bildenden Stau kam es zu einem weiteren Auffahrunfall mit zwei beteiligten Autos. Insgesamt entstand ein Sachschaden von ca. 22.000 EUR. Während der Unfallaufnahme und der Bergung der Fahrzeuge war ein Fahrstreifen bis 9.15 Uhr gesperrt, es bildete sich ein bis zu acht Kilometer langer Rückstau. Der Stau löste sich nach Freigabe aller Fahrstreifen nach und nach auf.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Öffentlichkeitsarbeit
Dieter Klumpp
Telefon: 0621 174-1105
E-Mail: mannheim.pp.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mannheim

Das könnte Sie auch interessieren: