Polizeipräsidium Mannheim

POL-MA: Sandhausen/Rhein-Neckar-Kreis: Ampelanlage nach Unfall abgeschaltet - Autofahrer werden um erhöhte Vorsicht gebeten

Sandhausen/Rhein-Neckar-Kreis (ots) - Bei einem Verkehrsunfall am Sonntag, 23.02.2014 wurde die Ampelanlage an der Kreuzung L 598/K 4156 - Abfahrten Sandhausen und Leimen-St. Ilgen - so stark beschädigt, dass die Anlage abgeschaltet werden musste. Nach Auskunft der Straßenbauverwaltung werden die Reparaturarbeiten und die Inbetriebnahme voraussichtlich bis Mittwoch, den 26.02.14, andauern. Während der Instandsetzungsarbeiten ist aufgrund des hohen Verkehrsaufkommens und der häufigen Fußgängerquerungen, viele Schüler benutzen den Weg zur Schule, eine erhöhte Vorsicht für alle Verkehrsteilnehmer notwendig. Die Straßenmeisterei Wiesloch hat aus allen Richtungen einen Geschwindigkeitstrichter 70/50/30 km/h beschildert. Zusätzlich wurden Gefahrenzeichen "VSA außer Betrieb", die mit gelben Blinklampen versehen sind, installiert. Die Verkehrspolizei wird zu den Zeiten der Schulwegnutzung den Verkehr regeln und ansonsten den Bereich überwachen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Öffentlichkeitsarbeit
Dieter Klumpp
Telefon: 0621 174-1105
E-Mail: mannheim.pp.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mannheim

Das könnte Sie auch interessieren: