Polizeipräsidium Mannheim

POL-MA: Weinheim; Wechselfallenschwindel - Duo flüchtet

Weinheim/Rhein-Neckar-Kreis (ots) - Am Dienstag, kurz vor 18 Uhr betraten zwei Männer ein Keramikstudio in der Marienstraße. Nach kurzem Umschauen nahmen sie eine Sparkasse sowie ein Sonnenlicht aus den Regalen und legten die Gegenstände auf dem Verkaufstresen ab, zahlten dann mit einem 200 Euro-Schein. Nachdem der Täter dann auch noch einen Rabatt forderte, diesen aber vom Geschädigten nicht gewährt bekam, forderte er sein Geld wieder zurück. Das Chaos war jedoch noch nicht perfekt, denn die beiden Männer nahmen drei Keramikkatzen aus dem Regal, legten die Gegenstände wiederum auf dem Tresen ab und baten um Verpackung. Sie verließen das Geschäft, der Geschädigte stellte wenig später das Fehlen von 100 Euro fest und alarmierte die Polizei. Eine sofort nach Bekanntwerden der Tat eingeleitete Fahndung verlief ohne Erfolg. Beschreibung: 1. Täter: Ca. 30 Jahre alt, 170 cm groß, schlank, Dreitagebart, kurze, dunkle Haare; trug dunkle Kleidung, schlechtes Deutsch, vermutlich Osteuropäer. 2. Täter: Ca. 30 Jahre, 170 cm groß, Dreitagebart, rundes Gesicht; bekleidet mit dunkler Kleidung, schwarze Wollmütze. Passanten, die gegen 17.45 Uhr auf das beschriebene Duo aufmerksam wurden und ggf. Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Revier in Weinheim, Tel.: 06201/10030, in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Öffentlichkeitsarbeit
Ulrike Mathes
Telefon: 0621 174-1106
E-Mail: mannheim.pp.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mannheim

Das könnte Sie auch interessieren: