Polizeipräsidium Mannheim

POL-MA: Fußgänger ausgeraubt

Heidelberg (ots) - Ausgeraubt wurde ein 26-jähriger Fußgänger am Samstag, gegen 19.45 Uhr in der Gaisbergstraße. Der Geschädigte war zur Tatzeit zu Fuß auf der Gaisbergstraße unterwegs, als ihm ein Mann den Weg versperrte. Der Mann bedrohte anschließend den Geschädigten unter Vorhalt eines Messers und forderte Geld, worauf der Geschädigte seine Geldbörse vorzeigte. Anschließend entnahm der Täter eine geringe Menge Bargeld aus der Geldbörse und flüchtete zu Fuß zusammen mit einer Frau, welche den Täter begleitete. Fahndungsmaßnahmen verliefen negativ. Die Täter werden wie folgt beschrieben: 1. Mann, ca. 1,70 m groß, ca. 20-25 Jahre alt, normale Figur, trug eine schwarze Jacke und einen grauen Kapuzenpullover, den er über den Kopf gezogen hatte. 2. Frau, ca. 1,60 m groß, normale Figur, trug einen pinkfarbenen Kapuzenpullover und eine schwarze Maske, führte eine braune Handtasche mit sich Hinweise auf verdächtige Personen an die Kriminalpolizei Heidelberg, Tel.: 0621-1745555.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
PvD
Wolfgang Abendroth
Telefon: 0621 174-1405
E-Mail: mannheim.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mannheim

Das könnte Sie auch interessieren: