Polizeipräsidium Mannheim

POL-MA: Schwetzingen/Rhein-Neckar-Kreis: CD gewechselt - ungebremst auf Lkw-Anhänger aufgefahren

Schwetzingen/Rhein-Neckar-Kreis: (ots) - Zum Glück nur leicht verletzt wurde ein 20-jähriger Autofahrer bei einem Verkehrsunfall am Freitag kurz vor 2.30 Uhr auf der A 6 zwischen der Ausfahrt Schwetzingen/Hockenheim und dem Autobahndreieck Hockenheim. Der 20-jährige war nach eigenen Angaben gerade damit beschäftigt, eine CD im Radio zu wechseln. Davon abgelenkt fuhr er ungebremst in das Heck eines Lkw-Anhängers auf der rechten Fahrspur. Bei dem Aufprall lösten die Airbags aus, der Opel wurde anschließend abgewiesen und kam auf dem Seitenstreifen zum Stehen. Nach der Erstversorgung durch einen Notarzt wurde der 20-Jährige mit dem Krankenwagen ins Krankenhaus nach Schwetzingen eingeliefert. An den beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden von ca. 9.000 EUR. Der Opel musste abgeschleppt werden, der Lastzug konnte nach notdürftiger Sicherung auf die Tank- und Rastanlage Hockenheim fahren

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Öffentlichkeitsarbeit
Dieter Klumpp
Telefon: 0621 174-1105
E-Mail: mannheim.pp.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/
Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mannheim

Das könnte Sie auch interessieren: