Polizeipräsidium Mannheim

POL-MA: Mannheim/Heidelberg/Rhein-Neckar-Kreis: Radfahren mit Rückenwind; Informationsveranstaltung zu Elektro-Rädern in der Jugendverkehrsschule Mannheim

Mannheim/Heidelberg/Rhein-Neckar-Kreis (ots) - Fahrräder mit elektrischer Tretkraftunterstützung liegen voll im Trend. Anfänglich noch als Reha- oder Rentner-Rad tituliert, zeigen heute immer mehr auch jüngere Menschen starkes Interesse an den sogenannten Pedelecs.

Aber: Was kommt da auf mich zu? Wie fährt sich so ein Rad? Welches Rad, welches Antriebssystem passt zu mir? Sind die Akkus sicher? Worauf sollte ich vor einem Kauf achten? Im Internet gibt es Umbausets für mein Fahrrad auf Elektro-Rad, ist das nicht günstiger? Wie hoch sind die "Nebenkosten" für die Wartung/Inspektionen?

Für alle, die mit der Anschaffung eines Pedelecs liebäugeln oder sich "nur" im Urlaub ein solches Rad mieten möchten, führt die Jugendverkehrsschule Mannheim am Samstag, 08.03.2014, eine Informationsveranstaltung auf ihrem Gelände in der Oskar von Miller Str. 5 durch.

Polizeibeamte haben verkehrs- und versicherungsrechtliche Informationen zusammengestellt und berichten auch über eigene Erfahrungen mit Elektro-Rädern. Kompetente Fahrradhändler der Region vermitteln die technischen Details und stellen unterschiedliche Pedelecs mit der neuesten Motorentechnologie für Probefahrten zur Verfügung.

In einem nicht zu schwierigen Geschicklichkeits-Parcours dürfen dann die Teilnehmer die Vorzüge und Eigenheiten der unterschiedlichen Antriebe "erfahren".

Bei den Probefahrten ist ein Fahrradhelm zu tragen, der im Einzelfall ausgeliehen werden kann.

Die Veranstaltung beginnt um 10.30 Uhr und wird gegen 13.00 Uhr enden.

Eine Anmeldung ist ab sofort unter 0621-415700 ist wegen der Teilnehmerbegrenzung erforderlich.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Öffentlichkeitsarbeit
Norbert Schätzle
Telefon: 0621 174-1102
E-Mail: mannheim.pp.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mannheim

Das könnte Sie auch interessieren: