Polizeipräsidium Mannheim

POL-MA: Mannheim: Laute Hilfeschreie in der Nacht

Mannheim (ots) - Wegen lauten Hilferufen wurde die Polizei am frühen Sonntagmorgen in die Speyerer Straße beordert. Ein Nachbar hatte kurz vor 06:00 Uhr beobachtet, wie ein Mann die Wand am Nachbarhaus hochklettern wollte. Eine im Haus befindliche Frau wollte ihn daran hindern und schrie laut um Hilfe. Die Beamten konnten schließlich ermitteln, dass es sich bei dem Fassadenkletterer um den Freund einer 17-jährigen Hausbewohnerin handelte, der seine Freundin aus einer misslichen Lage befreien wollte. Diese hatte sich im Bad eingeschlossen und die hatte Türklinke abgebrochen. Der junge Mann zog sich bei der Kletteraktion Verletzungen an den Händen zu, die er im Krankenhaus behandeln lassen musste.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Öffentlichkeitsarbeit
Michael Klump
Telefon: 0621 174-1108
E-Mail: mannheim.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mannheim

Das könnte Sie auch interessieren: