Polizeipräsidium Mannheim

POL-MA: Heidelberg: Verdacht der Brandstiftung

Mannheim (ots) - Am frühen Samstagmorgen, gegen 03:45 Uhr, wurden die Rettungskräfte durch einen Brandmeldealarm in einem Wohnheim in der Bonhoefferstraße alarmiert. Beim Eintreffen an der Örtlichkeit wurde festgestellt, dass gleichzeitig ein Holzunterstand für Mülltonnen außerhalb des Gebäudes und ein auf dem Flur im dritten Obergeschoß abgestellter Müllbehälter brannten. Hierdurch wurde das dritte Obergeschoss stark verraucht. Die Berufsfeuerwehr Heidelberg konnte beide Feuer schnell löschen und das Gebäude durchlüften. Personen kamen nicht zu Schaden. Die Höhe des entstandenen Sachschadens ist noch nicht genau bekannt. Da der Verdacht auf Brandstiftung besteht, hat die Kriminalpolizei die Ermittlungen übernommen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
PvD
Achim Braun
Telefon: 0621 174-0
E-Mail: mannheim.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mannheim

Das könnte Sie auch interessieren: