Polizeipräsidium Mannheim

POL-MA: Eppelheim/Rhein-Neckar-Kreis: Autofahrer prallt ungebremst gegen Sattelzug - lebensgefährlich verletzt

Eppelheim/Rhein-Neckar-Kreis: (ots) - Zu einem schweren Verkehrsunfall, bei dem sich ein 19-jähriger Autofahrer lebensgefährliche Verletzungen zuzog, kam es am Donnerstagmorgen gegen 5:45 Uhr in der Handelsstraße. Der 19-jährige Autofahrer war in Richtung Seestraße unterwegs und fuhr aus bislang ungeklärter Ursache ungebremst ins Heck eines am rechten Straßenrand ordnungsgemäß abgestellten Sattelzuges. Nach der Erstversorgung an der Unfallstelle durch einen Notarzt, wurde der Verletzte mit einem Rettungswagen in eine Heidelberger Klinik eingeliefert. Durch den Aufprall geriet das Auto in Brand und begann zu rauchen. Das Feuer konnte durch einen Ersthelfer sofort gelöscht werden, die hinzugezogene Freiwillige Feuerwehr aus Eppelheim musste nicht mehr eingreifen. Den entstandenen Sachschaden beziffert die Polizei auf insgesamt ca. 13.000 EUR. Die weiteren Unfallermittlungen hat die Verkehrspolizei übernommen, zur Klärung des Unfallhergangs wurde ein Sachverständiger hinzugezogen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Öffentlichkeitsarbeit
Dieter Klumpp
Telefon: 0621 174-1105
E-Mail: mannheim.pp.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mannheim

Das könnte Sie auch interessieren: