Polizeipräsidium Mannheim

POL-MA: Mannheim-Seckenheim: Polizei stellt gescheiterten Automatenaufbrecher

Mannheim (ots) - Eine aufmerksame Bürgerin meldete der Polizei in der Nacht zum Dienstag am Badener Platz in Seckenheim eine verdächtige Person. Den Angaben der Frau zufolge trete und schlage der Unbekannte wie von Sinnen gegen einen Zigarettenautomaten.

Die eilends zur Tatörtlichkeit entsandte Streife des Polizeireviers Ladenburg traf gegen Mitternacht auf den von der Zeugin beschriebenen jungen Mann. Als dieser die Polizei bemerkte, suchte er sein Heil in der Flucht. Da sich die Polizisten nicht abschütteln ließen, gelang es kurze Zeit später, den Tatverdächtigen, einen 15-Jährigen, festzunehmen. Da sich der Jugendliche geständig zeigte, ermittelt nun der Jugendsachbearbeiter des Polizeipostens Seckenheim wegen versuchten Diebstahls in einem besonders schweren Fall.

Ersten Ermittlungen zufolge soll der leicht alkoholisierte Halbstarke frustriert gewesen sein, weil der Automat trotz eingeworfenen Geldes keine Zigaretten ausgeworfen hatte.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Öffentlichkeitsarbeit
Markus Winter
Telefon: 0621 174-1103
E-Mail: mannheim.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mannheim

Das könnte Sie auch interessieren: