Polizeipräsidium Mannheim

POL-MA: Mannheim-Neckarstadt: Streit endet mit Schlägen

Mannheim (ots) - Ein Streit aus nichtigem Anlass ist am späten Sonntagabend in der Neckarstadt eskaliert.

Zunächst hatten sich die zwei 24 und 21 Jahre alten Männer einen verbalen Schlagabtausch geliefert. Hierbei ging es um die Benutzung des Wäschetrockners. Gegen 23:40 Uhr sei das Ganze aber eskaliert: Der Jüngere schlug auf seinen Widersacher ein und packte ihn am Hals. Doch damit nicht genug: Schließlich nahm der Angreifer einen Gummiknüppel und hieb auf den Geschädigten ein. Die Lebensgefährtin des Angegriffenen, die schlichtend ins Geschehen eingreifen wollte, wurde zudem beleidigt.

Ernsthafte Verletzungen konnte die Polizei jedoch nicht feststellen. Gegen den 21-Jährigen ermittelt nun der Bezirksdienst des Polizeireviers Neckarstadt wegen gefährlicher Körperverletzung und Beleidigung.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Öffentlichkeitsarbeit
Markus Winter
Telefon: 0621 174-1103
E-Mail: mannheim.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mannheim

Das könnte Sie auch interessieren: