Polizeipräsidium Mannheim

POL-MA: Heidelberg: 43-Jährigem mit Bierflasche auf den Kopf geschlagen - Zeugen gesucht

Heidelberg: (ots) - Übel zugerichtet wurde am Sonntagmorgen kurz nach 3:20 Uhr ein 43-jähriger Mann in einem Wartehäuschen auf dem Bismarckplatz. Der Mann wartete auf den Moonliner in Richtung Boxberg/Emmertsgrund, als es an der Haltstelle mit drei weiteren Personen zunächst zu einer verbalen Auseinandersetzung kam. Im weiteren Verlauf ging ein Mann aus dem Trio auf den 43-Jährigen los, versetzte ihm zwei Faustschläge ins Gesicht und schlug ihm eine leere Bierflasche auf den Kopf. Anschließend stieg der Täter mit seinen Begleitern, eine Frau und ein Mann, in den Bus und fuhr davon. Der Verletzte wurde mit einem Krankenwagen zur Behandlung seiner Platzwunde in ein Krankenhaus gefahren. Ein zuvor durchgeführter Alkoholtest ergab einen Wert von über 2,6 Promille. Der Täter wird wie folgt beschrieben: ca. 190 cm groß, ca. 19 - 25 Jahre alt, blonde, kurze Haare. Er trug helle Jeans und eine rote Daunenjacke. Eine Fahndung verlief ergebnislos, Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten sich unter Telefon 06221/99-1700 beim Polizeirevier Heidelberg-Mitte zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Öffentlichkeitsarbeit
Dieter Klumpp
Telefon: 0621 174-1105
E-Mail: mannheim.pp.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mannheim

Das könnte Sie auch interessieren: