Polizeipräsidium Mannheim

POL-MA: Stadtgebiet Heidelberg/Täglicher Pressebericht/Betrunkener Fahrradfahrer - Zeugen einer Verkehrsunfallflucht durch betrunkenen Pkw-Fahrer gesucht

Stadtgebiet Heidelberg (ots) - Am Samstag gegen 00.20 Uhr wurde im Kranichweg ein 51jähriger Fahrradfahrer von einer Polizeistreife kontrolliert. Hierbei wurde festgestellt, dass dieser unter Alkoholeinwirkung stand und nicht mehr zur sicheren Teilnahme im Straßenverkehr in der Lage war. Ein durchgeführter Alkoholtest ergab einen Alkoholwert von 2,02 Promille. Dem 51jährigen wurde eine Blutprobe entnommen. Gegen ihn wird eine Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr an die Staatsanwaltschaft vorgelegt.

Am Freitag gegen 21.40 Uhr missachtete ein 39jähriger Pkw-Fahrer an der Kreuzung Karlsruher Straße/Haberstraße das Rotlicht der dortigen Lichtzeichenanlage und kollidierte mit dem Pkw eines 29jährigen der von der Haberstraße in den Kreuzungsbereich einfuhr. Der Unfallverursacher wurde bei dem Zusammenstoß leicht verletzt. An den beiden Pkw entstand Sachschaden in Höhe von 16 000 Euro.

Am Freitag gegen 21.40 Uhr beschädigte ein 52jähriger Pkw-Fahrer beim Ausparken in der Heidelberger Straße in Höhe des Anwesens Nr. 18 einen zum Parken abgestellten Opel Corsa. Hierbei entstand an beiden Fahrzeugen je ein Sachschaden von 1500 Euro. Eine Gruppe Jugendlicher hatte den Unfall beobachtet und machte den 52jährigen auf den verursachten Schaden aufmerksam. Der 52jährige wartete an der Unfallstelle bis sich die Jugendlichen entfernt hatten. Daraufhin entfernte auch er sich von der Unfallstelle ohne sich um eine Schadensregulierung zu kümmern. Ein weiterer Zeuge hatte sich jedoch sein Kennzeichen notiert. Im Rahmen der sofort eingeleiteten Fahndung konnte der 52jährige an seiner Wohnanschrift angetroffen werden. Hierbei wurde schnell klar, warum der 52jährige von der Unfallstelle weggefahren war. Er stand unter Alkoholeinwirkung, Alkoholtestergebnis 2,04 Promille. Da nicht auszuschließen war, dass er auch nach dem Verkehrsunfall noch Alkohol getrunken hatte, wurden dem 52jährigen zwei Blutproben entnommen. Sein Führerschein wurde einbehalten und wird mit einer Anzeige der Staatsanwaltschaft zugeleitet. Das Polizeirevier Heidelberg-Süd bittet die Jugendlichen, die den Unfall beobachtet haben, sich unter Tel. Nr. 06221/34180 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
PvD
Norbert Kneißl
Telefon: 0621 174-0
E-Mail: mannheim.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mannheim

Das könnte Sie auch interessieren: