Polizeipräsidium Mannheim

POL-MA: Polizeipräsidium Mannheim - Täglicher Pressebericht für Mannheim und Ladenburg

Mannheim (ots) - Verkehrsunfall mit vier Verletzten und hohem Sachschaden

Sachschaden in Höhe von 27.000 Euro entstand bei einem Verkehrsunfall im Stadtteil Vogelstang. Zwei Pkw Fahrer im Alter von 18 und 22 Jahren waren sich in der vorausgegangenen Nacht an einer Engstelle nicht darüber einig, wer diese zuerst passiert. Durch den Zusammenprall der beiden Fahrzeuge wurde auch ein geparkter Pkw in Mitleidenschaft gezogen. Insgesamt wurden vier Personen bei dem Unfall verletzt. Drei Personen verblieben zur Beobachtung stationär in einem Krankenhaus. Die Fahrzeuge der beiden Unfallverursacher mussten abgeschleppt werden.

Versuchter Raub

An zwei Räuber geriet in der Nacht von Freitag auf Samstag ein 15 Jahre alter Jugendlicher auf dem Alten Messplatz im Stadtteil Neckarstadt. Der Junge war gerade im Begriff mit seinem Smartphone eine SMS zu schreiben, als er von zwei unbekannten Männern zur Herausgabe des Geräts aufgefordert wurde. Als dieser sich weigerte, versuchten die beiden Täter mit Tritten und Schlägen "nachzuhelfen". Mehrere Passanten bemerkten den Vorfall und schritten ein. Die Täter entfernten sich danach vom Tatort. Ihr Opfer erlitt Verletzungen im Gesicht, die im Krankenhaus behandelt werden mussten. Die beiden Täter werden wie folgt beschrieben. 1 Täter: ca. 180 cm groß, Mitte 20, kräftige/dickliche Figur, Osteuropäer, sprach türkisch, dunkle halblange Haare, Drei-Tage-Bart, trug graue Jacke mit Fellkapuze, schwarze Jeans und schwarze Schuhe der Marke Nike; 2 Täter: ca. 185 cm groß, Mitte 20, kräftige/dickliche Figur, dunkle kurze haare, dichter Bart, trug schwarze Lederjacke, blau-schwarze Jeans, Sportschuhe und eine silberne Armbanduhr.

Geparkte Pkw beschädigt

Pech hatte ein 27 Jahre alter Mann in der letzten Nacht im Stadtteil Neckarstadt-West. Der alkoholisierte Mann hatte an insgesamt neun geparkten Fahrzeugen den Lack zerkratzt. Dabei entstand Sachschaden in noch nicht bekannter Höhe. Zwei Zeugen beobachteten den Vorfall und konnten beobachten, wie der Täter in ein Haus lief. Dort wurde er von einer Funkstreife des Polizeireviers Neckarstadt festgenommen.

Auf dem Bahnhofsvorplatz geprügelt

An drei alkoholisierte Schläger geriet in der Freitagnacht ein 25 Jahre alter Mannheimer auf dem Vorplatz des Hauptbahnhofs. Die drei jungen Männer im Alter von 22 und 23 Jahren fügten ihrem Opfer durch Faustschläge zahlreiche Gesichts- und Kopfverletzungen zu. Alle drei Täter wurden nach Feststellungen ihrer Personalien wieder auf freien Fuß gesetzt.

Pkw und Fahrrad demoliert

"Zu tief ins Glas geschaut" hatte in der Freitagnacht ein 26 Jahre alter Schriesheimer in der Innenstadt von Mannheim. Im Alkoholrausch demolierte er dann ein an eine Laterne gekettetes Fahrrad und trat danach gegen einen fahrenden Pkw. Der 41 Jahre alte Fahrer des Fahrzeugs hielt den Täter bis zum Eintreffen der Funkstreife fest. Da sich dieser uneinsichtig und weiterhin aggressiv zeigte, blieb er bis zur Abholung durch einen Freund in Polizeigewahrsam.

Radfahrerin schwer verletzt

Kopfverletzungen zog sich am gestrigen Nachmittag eine 25 Jahre alte Radfahrerin in Mannheim-Käfertal zu. Ein 37 Jahre alter Pkw Fahrer hatte die Frau beim Abbiegen übersehen. Beim Aufprall zog sie sich die genannten Verletzungen zu. Sie wurde durch einen Rettungswagen in ein Krankenhaus verbracht. Beim Unfall entstand ein Sachschaden von insgesamt 600 Euro.

Ladenburg, Rollerfahrer leicht verletzt

Obwohl ein 55 Jahre alter Rollerfahrer am Freitagmorgen mit dem gesetzten Blinker deutlich machte, dass er nach links abbiegen will, versuchte ein 60 Jahre alter Pkw Fahrer ihn noch zu überholen. Der Überholversuch endete mit einem Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge, wobei der Rollerfahrer leicht verletzt wurde. Nach dem Unfall musste der Roller abgeschleppt werden. Es entstand ein Gesamtsachschaden von 1.000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
PvD
Elmar Ludwig
Telefon: 0621 174-0
E-Mail: mannheim.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mannheim

Das könnte Sie auch interessieren: