Polizeipräsidium Mannheim

POL-MA: Mannheim-Feudenheim: Ein Leichtverletzter bei Verkehrsunfall

Mannheim (ots) - Ein Verkehrsunfall unter Beteiligung zweier Pkw ereignete sich am Mittwochnachmittag im Stadtteil Feudenheim.

Gegen 16:15 Uhr wollte eine 48-jährige Frau mit ihrem Pkw aus Feudenheim kommend Richtung Klinikum fahren. Nach derzeitigem Ermittlungsstand missachtete sie hierbei das Rotlicht der Ampelanlage und fuhr in die Kreuzung ein. Dort stieß sie mit einem aus der Gegenrichtung kommenden nach links abbiegenden Pkw zusammen. Dessen Fahrer wurde leicht verletzt. Der 30-Jährige zog sich eine Schürfwunde an der rechten Hand zu und klagte über Schmerzen im Knie.

Beide Fahrzeuge wurden so schwer beschädigt, dass sie abgeschleppt werden mussten. Auch eine Ampel wurde durch den Unfall in Mitleidenschaft gezogen, konnte aber kurzfristig wieder in einen funktionstüchtigen Zustand versetzt werden.

Zur Höhe des Sachschadens liegen derzeit keine Informationen vor.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Öffentlichkeitsarbeit
Markus Winter
Telefon: 0621 174-1103
E-Mail: mannheim.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/



Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mannheim

Das könnte Sie auch interessieren: