Polizeipräsidium Mannheim

POL-MA: Leimen/Rhein-Neckar-Kreis: Zwei Tatverdächtige nach Einbruch in Haft; Ermittlungen der Staatsanwaltschaft Heidelberg und Kriminalpolizeidi-rektion Heidelberg dauern an; Pressemitteilung Nr. 2

Leimen/Rhein-Neckar-Kreis (ots) - Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Heidelberg und des Polizeipräsidiums Mannheim

Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Heidelberg wurden Haftbefehle gegen zwei 16 und 17 Jahre alte Jugendliche erlassen.

Sie stehen im dringenden Verdacht, am 27. Januar 2014 einen Einbruch in ein Wohnhaus in der Eichendorffstraße in Leimen-St. Ilgen begangen zu haben. Dabei wurden Bargeld, Schmuck, zwei Notebooks und eine Uhr entwendet. Der exakte Sachschaden ist bislang noch nicht bekannt.

Auf die Spur der Verdächtigen kamen die Ermittler durch den Hinweis einer Zeugin, die den Einbruch um die Mittagszeit beobachtet und zwei Täter dabei fotografiert hatte. Die Fahnder hatten die beiden Verdächtigen in der Gaststätte in der Leimener Innenstadt entdeckt, wo sie gegen 17 Uhr, zusammen mit vier weiteren Jugendlichen, festgenommen wurden.

Die vom Polizeipräsidium Mannheim eingerichtete Ermittlungsgruppe "Eigentum" übernahm die weiteren Ermittlungen, die sich schnell auf das Duo konzentrierten. Alle anderen vorläufig Festgenommen wurden wieder auf freien Fuß gesetzt.

Die Wohnungsdurchsuchungen bei beiden Verdächtigen verliefen ohne Ergebnis. Über den Verbleib der Beute ist noch nichts bekannt. Während einer der Jugendlichen ein Geständnis ablegte, schweigt sein Komplize bislang zu dem Tatvorwurf.

Nach Erlass der Haftbefehle, wurden die Tatverdächtigen in verschiedene Jugendvollzugsanstalten eingeliefert.

Ob das Duo sowie Personen aus deren engerem Umfeld als Tatverdächtige für weitere, ähnlich gelagerte Wohnungseinbrüche in der Region Leimen in Betracht kommen, ist Gegenstand weiterer Ermittlungen der Staatsanwaltschaft Heidelberg und der Kriminalpolizei Heidelberg.

Mittwoch, 29. Januar 2014, 13.45 Uhr.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Öffentlichkeitsarbeit
Norbert Schätzle
Telefon: 0621 174-1102
E-Mail: mannheim.pp.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mannheim

Das könnte Sie auch interessieren: